Beschluss “Auszahlung von Guthaben”

By | 23. Mai 2015

Guthaben werden versehentlich nicht immer ausgezahlt – eine Überprüfung lohnt sich

Eine Hausgeldabrechnung endet entweder mit einem Guthaben oder einer Nachzahlung. Achten Sie darauf, dass ein Beschluss gefaßt wird, der ein genaues Datum für die Einzahlung der Nachzahlungen und die Auszahlung der Guthaben aus der Hausgeldabrechnung festlegt.

Beispiel für einen Beschlußtext:
“Guthaben aus der Jahresabrechnung sind bis zum 30.06. zu überweisen, Nachzahlungen sind ebenfalls bis zum 30.06.auf das WEG-Konto einzuzahlen.”

Stellen Sie sicher, dass ein solcher Beschluss verabschiedet wird.
Falls der Verwalter daraufhin nicht zahlt – ist er anzumahnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.