Außenwerbung unseriöser Verwalter – Vorsicht und Misstrauen empfehlenswert

By | 10. November 2015

Empfehlenswert: gesundes Mißtrauen gegenüber Anzeigen von Hausverwaltern – auch in Vereinsblättern

Von einem Verein der Haus- und Grundeigentümer,der seinen Mitgliedern Hilfestellung in allen Immobilienbelangen bietet und immer wieder vor den “Schwarzen Schafen” unter den Hausverwaltern warnt, reserviert einem nachweislichen Hochstapler – der weiterhin als Hausverwalter arbeitet – allerbesten und farblich hervorgehobenen Werbeplatz in der Mitgliedszeitung ein.

Dass dieser Verwalter viele Jahre lange einen akademischen Titel  (“Diplom Betriebswirt”) trug, der ihm nie von der Universität verliehen worden war und dass dies von der Staatsanwaltschaft genau so festgehalten worden war – stört die Verantwortlichen für die Anzeigenvermittlung im Mitgliedsheftchen nicht. Denn: der Verwalter wurde trotz “Geständnis” nicht verurteilt. Und das war alles was zählte..

So wirbt dieser Verwalter auch weiterhin farblich und mittig im Mitgliedsblatt und unter folgenden Slogans:

Leistung die überzeugt!
0815 –Nicht mit uns!
Gut ist uns nicht gut genug!
Premium statt 0815!
Verwalten mit Leidenschaft
Jetzt wechseln!
Ärger mit den Mietern?
Rücklage weg? Sofort wechseln!
Aus Erfahrung gut!
Ihr Eigentum in guten Händen!
Nicht ärgern! Wechseln!
Werte erhalten!
Immer gut beraten!
Verwaltung ohne „Wenn und Aber“
Die richtige Entscheidung!

Ob dies die betroffenen Eigentümergemeinschaften auch so sehen?

Abgesehen von seinem erfundenen akademischen Titel konnten diesem Verwalter zahlreiche Unregelmäßigkeiten in Bezug auf seine Verwaltertätigkeit nachgewiesen werden.

PS. es wurde später bekannt dass der o.g.  Verein und der Hochstapler-Verwalter angeblich einem gleichen “Dachverband” angehörten….. und sich deshalb kannten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.