Hochstapler als WEG-Hausverwalter: kein Abitur – aber “Universitätsdiplom”

By | 14. August 2016

Die Hochstaplerei eines immer noch aktiven Hausverwalters kennt keine Grenzen.

Nachdem er über viele Jahre vorgab, es wäre ihm der akademische Titel des “Diplom-Betriebswirt” an einer namenhaften Universität verliehen worden – und dies sich als Luftnummer herausstellte, scheint es nun, dass dieser Verwalter noch nicht einmal Abitur hat.

In der Tat liest sich sein schulischer Lebenslauf wie folgt:
1963 – 1970: Grundschule
1966 – 1971: GHS (= Gemeinschaftshauptschule”)
1971 – 1973: Handelsschule
1980 – 1982: Berufskolleg (Fachschule für Wirtschaft)

abiturlos zum diplom_kasch

Der Mieter- und Eigentümer-Schutzverband würdigte diesen Hochstapler schon im vergangen Jahr mit der Auszeichnung – diesmal zur Recht verdient! – des “Schwarzen Schafes”.

Herr H. ist weiterhin als Hausverwalter tätig und führt weiterhin sein “Unwesen”, zum Leid viel Miteigentümer.
Denn zu seiner Hochstaplerei fügen sich weitere Unregelmässigkeiten hinzu….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.