Schluß mit der Abzocke: Energieausweis superpreiswert + rechtsgültig

Warum teuer wenn's auch preiswert geht?

Von unseriösen Hausverwaltern werden gerne unnötig überteuerte Energieausweise in Auftrag gegeben – zum Nachteil der Eigentümer und oft zum eigenen Vorteil.

In solchen Fällen gehen die Aufträge zur Erstellung des Energieausweises oft an Familienmitglieder oder Freunde oder gute Bekannte,
Nicht selten werden so mehrere Hundert oder mehrere Tausend Euro zuviel berechnet!

Der Gewinn aus der überteuerten Berechnung wird geteilt.
Die Eigentümer erfahren davon so gut wie nichts, da sie in der Regel die Rechnungen nicht prüfen oder in Frage stellen.
Verwaltungsbeiräte, die eigentlich die Interessen der Miteigentümer vertreten sollten, werden so instruiert, dass sie alles abnicken oder sie auf der nächsten Eigentümerversammlung als wenig kooperativ dargestellt werden.

Ein überteuerter Energieausweis sollte bei der Hausverwaltung hinterfragt werden und in der Regel ein Indiz für eine unseriöse Hausverwaltung.

Beispiel für günstigen Energieausweis:

www.blitz-ausweis.de

Die Kosten dieses preiswerten Anbieters für einen “Energie-Verbrauchsausweis” betragen nur 29,99 €, für einen “Energie-Bedarfsausweis” nur 69,99 €.
Beide Ausweise sind völlig in Ordnung.

Angegeben werden muss z.B. für einen Verbrauchsausweis nur die Fläche des Hauses oder Wohnung, sowie der Heizverbrauch der letzten Jahre. Wenn Sie diesen nicht kennen oder nicht finden können hilft Google und schlägt einen Schätzwert – in diesem Fall für den Gasverbrauch – vor. Dann noch ein paar allgemeine Fragen und der Antrag kann abgeschickt werden.
Online überweisen und die Rechnung erhalten Sie umgehend, zusammen mit dem Energieausweis. Arbeitsaufwand: 10 Minuten. Kosten: 29 €.

Preiswerter Energieausweis - geschätzter Gasverbrauch