Schlagwort-Archive: Eigentümerliste

Eigentümerliste verweigert – auch das gibt’s noch!

Ein Eigentümer bittet die Hausverwaltung um Zusendung der aktuellen Eigentümerliste.

Daraufhin reagiert die Verwaltung nicht.
Nach einigen Tagen wiederholt der Eigntümer seine Bitte und erhält folgende Anwort:

“Die Herausgabe der Eigentümerliste und anderer Daten ist rechtlich sehr umstritten. Auf einem WEG- Seminar im April 2016 sagte der vortragende Rechtsanwalt, dass die Verwaltung die Eigentümerliste nicht herausgeben müsste, nur bei berechtigtem Interesse und mit Zustimmung aller Eigentümer. Ich würde Sie bitten, die kommende Eigentümerversammlung abzuwarten, um darüber zu diskutieren. Ich kenne einige Eigentümer, die mit der Herausgabe nicht einverstanden wären.”

kurzinfo verweigerung eigentümerliste

Läg dieses Schreiben nicht wirklich vor, man würde einen solchen Unsinn für erfunden halten!

Der Dreistigkeit der Verwaltung setzt der Miteigentümer entgegen:

“Die Herausgabe der Eigentümerliste ist überhaupt nicht umstritten – sondern ein fundamentales Recht eines jeden
Miteigentümers. Genauso wie die Akten-und Belegeinsicht! Teilen Sie mir doch bitte den Namen dieses Rechtsanwalts mit.”

Hausverwaltung: “Der Rechtsanwalt heißt Herr Rüdiger F.”

Miteigentümer:  “Von K. + Partner? Das wäre bedauerlich, wenn dort ein solcher Unsinn erzählt werden worden wäre…..”

Schliesslich, am Tag nach der WEG-Versammlung, wurde die Eigentümerliste zugesendet.
Hausverwaltung: “Nach Absprache mit unserer Anwältin schicken wir Ihnen im Anhang die Eigentümerliste.”

Na, kappt doch! Warum nicht gleich?

“Warum wollen Sie die Eigentümerliste haben? Die brauchen Sie doch nur bei Prozessen!”

Mit dieser Aussage konfrontierte ein offensichtlich unseriöser Verwalter einen Miteigentümer, dem empfohlen wurde, diese wichtige Unterlage einzuholen.

Die Eigentümerliste ist eine Auflistung aller Eigentümer der Eigentümergemeinschaft mit Adresse usw. Sie ist – zusammen mit der Teilungserklärung und dem Verwaltervertrag – ein sehr wichtiges Dokument, über das jeder Wohnungseigentümer verfügen sollte.

Unseriöse Verwalter scheuen Transparenz.
Wichtige Dokumente werden deshalb gerne vorenthalten.

Empfohlene Gegenmaßnahme:
Fordern Sie regelmässig, z.B. alle 2 Jahre, eine aktuelle Eigentümerliste an und legen Sie diese zu Ihren wichtigen Wohnungsunterlagen.

Unkorrekte Eigentümerliste: Hausmeister als “Eigentümer” ausgewiesen

Die Eigentümerliste ist ein wichtiges Dokument eines jeden Wohnungseigentümer, gibt sie doch Auskunft über die einzelnen Miteigentümer, die Lage und Größe ihrer Wohnung….

Aber nicht nur das: bei Prozessen oder Beschlussanfechtungen muss eine korrekte und aktualisierte Eigentümerliste dem Gericht zur Verfügung gestellt werden

Praxisfall:
In größeren Wohnanlagen gibt es manchmal eine spezielle Hausmeisterwohnung, die allen Wohnungseigentümern gemeinsam gehört. Sie kann entweder an einem Hausmeister oder an eine andere Person vermietet werden.
Diese gemeinsame Wohnung muss auf der Eigentümerliste als gemeinschaftliches Wohneigentum ausgewiesen werden Falsch wäre es, als Eigentümer dieser Wohnung einen Mieter oder den Hausmeister zuzuweisen

Aber genau dies machte der Hausverwalter einer größeren Anlage seit vielen Jahren:
als “Eigentümer” der gemeinsamen Wohnung Nr. 46 befand sich der Name des Hausmeisters, der diese Wohnung gemietet hatte: Gert K.
gemeinsame wohnung_kasch

Daraufhin angesprochen, entgegnete der Verwalter den erstaunten Miteigentümern, es wäre alles in bester Ordnung und diese Liste sei korrekt.
Erst nach mehrfachem Mahnen korrigierte der Verwalter diesen Fehler und setzte als Eigentümer die “WEG” ein. Die Liste war zuvor über Jahre und vielleicht Jahrzehnte unkorrekt gewesen.korrekte Liste_kasch