Schlagwort-Archive: VIDEOS

Excurs: Spanischer Krankenhausarzt gegen Panikmache in Medien

Ein Corona-"Leckerbissen" aus dem Spanischen Staatsfernsehn RTVE vom 13.08.2020 mit dem supercoolen Arzt Luis de Benito vom Krankenhaus El Escorial Madrid

Link: Arzt im Krankenhaus El Escorial in Madrid (Spanien) Luis de Benito vs. Medien und Panikmache

Man achte auf die Mimik des Arztes und die Reaktionen der Journalisten, die den Arzt über die “dramatische Pandemielage” aufklären möchten.
Weiterlesen

Excurs: Jetzt gibt’s Saures! www.corona-schadensersatzklage.de

Update vom 15.10.2020 von Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich (Video 3 min)

Erstens:
Info vom 05.10.2020: WHO geht davon aus, dass sich 10% der Weltbevölkerung mit SarsCov2 infiziert sind. Bei den genannten Todesfällen entspricht diese Mortalitätsrate der einer ganz normalen Grippe.

Zweitens:
Das Virus wurde bisher noch nie von niemandem nirgendwo isoliert.
Amerikanische Gesundheitsbehörde: “Es ist kein Virusisolat vorhanden”. – Was also wird draußen behandelt? Etwa eine Grippe, mit etwas mehr Corona-Anteil als sonst?
Und dann mit Lockdown, Maskenpflicht und Quarantäne behandelt?

Auch der WHO scheint es nun mulmig zu werden1
WHO am 12.10.2020: die Regierungen in der Welt mögen von den Lockdowns absehen.

Denn KInder leiden sinnlos und Unternehmen rutschen immer schneller in die Insolvenz.

Drittens:
Es gibt keine Corona-Pandemie sondern eine PCR-Test-Pandemie.
Diejenigen Personen, die fälschlicherweise vorgeben, dass mit PCR-Tests Infektionen erkannt werden können, sollen hierfür zur Verantwortung gezogen werden.

Link: “MONEY TALKS – UPDATE I” – Dr. Reiner Fuellmich ‘Schadenersatzklage’

Dieser Beitrag wurde am von in Microbe veröffentlicht. Schlagworte: .

EXCURS: “Bigger than Snowden” – die Gefahr der “Directed energy weapons” (Energiewaffen)

Wistleblowers packen aus: Barry Trower, Edward Snowden, William Binney

Aussagen zu der Gefahr von Energie- und Mikrowellenwaffen von William Binney, Ex-NASA Technical Director
Barry Trower, Ex-MI5 Microwave Scientiest
Edward Snowden Ex-NSA-Analyst,
Nick Beglich, Mind Control Science Researcher
Dr. James Giordano, DARPA Neurologist / Weapons Expert

Link: Bigger thän Snowdon – Directed energy weapons

Dieser Beitrag wurde am von in 5G veröffentlicht. Schlagworte: .

Excurs: Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?

Legislative Assembly of Ontario (Canada): "Whats going on?" - Video 3 min.

Link: Für wen sind canadische Internierungslager geplant? – ein Video von ExtremNews.com

Randy Hillier ist ein Politiker auf dem Lande in Ontario, Kanada. Zuletzt wurde er bei den Parlamentswahlen 2018 in Ontario als progressiv-konservatives Mitglied des Provinzparlaments für Lanark-Frontenac-Kingston gewählt.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von in Microbe veröffentlicht. Schlagworte: .

Excurs: New York Post veröffentlicht Infos zu Verstrickung der Biden-Familie in Uraine- und China-Deals

Sky News Australia vom 15.10.2020 - Twitter löscht daraufhin den Kanal der New York Post (Video 11 min)

Bevor auch dieser Youtube-Beitrag gelöscht wird…


Miranda Devine says The New York Post will tomorrow release even more bombshell evidence linking Hunter Biden to Chinese business dealings after they obtained leaked emails and photographs from the hard-drive of Hunter’s laptop.
Weiterlesen

Dieser Beitrag wurde am von in Korruption veröffentlicht. Schlagworte: .

Excurs: “Profiteure der Angst” (ARTE, video 56 min.)

Es ist nicht das erste Mal, dass eine "Plan-" sorry - "Pandemie" ausgerufen werden sollte..... Dank Dr. Wodarg wurde dies 2009 verhindert

Eines der wichtigsten Videos zum Thema Panikvirus “C” 

Ein lebensgefährlicher Virus scheint seit Mai 2009 die Menschheit zu bedrohen. Seit die ersten Fälle der so genannten Schweinegrippe in Mexiko gemeldet wurden, steht die Welt Kopf. Jeden Tag sterben angeblich mehr und mehr Menschen an dem vermeintlich neuen Virus. Doch Experten und Politiker wie Wolfgang Wodarg bezweifeln, dass das stimmt: „Diese Viren sind jetzt nicht gefährlicher als schon im letzten Jahr. Die WHO spielt die Zahlen hoch und macht unnötig Panik. Die Entscheidung für eine Pandemie war unsinnig.“

Link: Profiteure der Angst – ARTE-Dokumentation zur Schweinegrippe von 2009
Weiterlesen

VONOVIA – Mieterhöhung nach Sanierung

NDR Panorama vom 24.04.2018 von Mareike Burgschat und Linda Luft

In Hamburg Steilshoop wird gebaut. Lange wurde in diese Blöcke nichts investiert – eigentlich schön, dass hier endlich etwas gemacht wird. Das Problem: Die Mieten werden nach den Bauarbeiten drastisch steigen. Denn es wird modernisiert. Und diese Kosten werden auf die Miete aufgeschlagen.

Erhöhungen bis zu 50 Prozent

Die gesetzliche Regelung scheint klar: Instandsetzungen muss der Vermieter selbst zahlen, Modernisierungen darf er auf die Mieter umlegen, und zwar bislang elf Prozent dieser Kosten. Doch die Unterscheidung ist oft nicht eindeutig. Ist der Austausch eines alten und maroden Fensters bloß Instandhaltung? Oder eine Modernisierung, weil auch die Dämmung besser ist? Diese Frage treibt gerade viele Mieter um, denn Ihnen wurden Mieterhöhungen von bis zu 50 Prozent angekündigt.

Angst, dass ich ausziehen muss”

Johanna Reidt © NDR Fotograf: Screenshot

Johanna Reidt sorgt sich, dass ihre Rente bald nicht mehr für die Miete reicht.

Auch Johanna Reidt soll in Zukunft mehr zahlen: über 160 Euro pro Monat. Das wird sich die Rentnerin nicht leisten können. “Dann gehen zwei Drittel meiner Rente nur für die Miete drauf. Das geht nicht. Ich habe wirklich Angst, dass ich ausziehen muss.” Sie hat sich an den Mieterverein zu Hamburg gewandt. Denn die Einschätzungen von Mietern und Vermietern, welche Baumaßnahmen notwendige Instandsetzung uns was Modernisierung ist, gehen oft weit auseinander. “Also wir bezweifeln ganz stark, dass das was Modernisierung sein soll eben wirklich Modernisierung ist. Wir kennen seit vielen Jahren Beschwerden von den Mietern über Wasser, das reinkommt, Fenster, die undicht sind, Fassaden, die undicht sind, und diese sogenannte Modernisierung ist eigentlich eine Reparatur dieser ganzen Mängel. Und dann steht da eben Modernisierung drauf, damit man da die Miete erhöhen kann”, sagt Rolf Bosse vom Mieterverein zu Hamburg.  

Die Wohnungen in Steilshoop gehören dem größten deutschen Immobilienunternehmen, der Vonovia. In ganz Deutschland gehören ihr rund  350.000 Wohnungen. Allein in diesem Jahr plant das Aktienunternehmen bundesweit eine Milliarde Euro in seine Häuser zu investieren.

Bremer Gericht: Vermieter im UnrechtPeter Vent mit Mareike Burgschat © NDR Fotograf: Screenshot

Peter Vent (l.) klagte gegen Vonovia – und bekam Recht.

Bei Vonovia-Mieter Peter Vent in Bremen sind die Bauarbeiten schon abgeschlossen. Er sollte nach den Baumaßnahmen 2015 etwa 40 Prozent mehr Miete zahlen. Er ging damit vor Gericht und bekam Recht. Das Landgericht urteilte nun schon in zweiter Instanz: Vonovia hat ihm nicht schlüssig dargelegt, wie die Kosten entstanden sind. Es war Peter Vent daher nicht möglich zu erkennen, ob sauber zwischen Instandhaltungs- und Modernisierungskosten unterschieden wurde. Außerdem konnte der Energiespareffekt der Modernisierung (Fassadendämmung und Dachdämmung beispielsweise) nicht ausreichend belegt werden. Die Mieterhöhung war damit unwirksam.

Vonovia weist Vorwürfe zurück

Vonovia hat daraufhin reagiert: Sie schreiben uns, seit September 2017 hätten sie ihre Auflistungen der Baumaßnahmen entsprechend angepasst, “so dass die vom Gericht monierten fehlenden Angaben seither enthalten sind und der aktuellen Rechtsprechung entsprechen. Wir werden auch künftig unsere Anschreiben an die gültige Rechtsprechung anpassen.” Den Vorwurf, Instandsetzungs- und Modernsisierungskosten zu vermischen, weisen sie vehement zurück.

Doch viele Aufstellungen der Modernisierungskosten sind von vor September 2017. Und so schöpfen jetzt viele andere Mieter Hoffnung, dass auch ihre Mieterhöhungen unwirksam sind.